Um die Wälder steht es schlecht - was kann man als Einzelner tun, um sie zu schützen?

Peter Wohlleben, Deutschlands wohl bekanntester Förster und Bestsellerautor, hat viele Ideen, den Wald zu schützen - schau dir sein Video an.


Mein Tipp für dich: Benutze ausschließlich Recyclingpapier! In der Schule, im Studium, zu Hause. Waldschutz muss nicht kompliziert sein. Du kannst sofort damit anfangen.


Beim nächsten Einkauf triffst du die Entscheidung: Für oder gegen den Wald.


Und zwar weltweit. Deutschland importiert den überwiegenden Anteil an Zellulose, das ist der Rohstoff aus den Bäumen, aus dem Papier hergestellt wird, aus dem Ausland. Besonders (Ur)Wälder in Brasilien werden für den Deutschen Papiermarkt abgeholzt und durch schnell wachsende Eukalyptus-Plantagen ersetzt.


Jedesmal, wenn du Frischfaserpapier und kein Recyclingpapier einkaufst, sägst du mit am (Ur)wald.


Seit zwei Jahrzehnten setze ich mich für die Nutzung von Recyclingpapier in Schulen ein. Es wird zu 100 Prozent aus altem Papier hergestellt, dass wir in den blauen Tonnen sammeln.


Altpapier ist ein sehr begehrter Rohstoff der heimischen Papierindustrie. Für viele Zwecke ist Recyclingpapier sehr gut geeignet. Alle Schreib- und Druckerpapiere daraus haben eine hervorragende Qualität. Oder Hygienepapiere. Stell dir vor, für dein Klopapier wird Regenwald abgeholzt. Das kannst du nicht wirklich wollen. Beim nächsten Einkauf greif einfach nach der Verpackung mit dem Blauen Umweltengel.

Willst du mehr wissen? Ich biete einen spannenden Vortrag an.


Willst du mehr wissen? Schreib einfach: mail@waldbaden-sachsen.de


Kontakt

Information

An der Försterei 8
09627 Bobritzsch

www.solveigschmidt.jetzt   jetzt@solveigschmidt.jetzt
+49 173 177 42 33

In

© 2019 - 2020 by Solveig Schmidt 

  • Grau LinkedIn Icon
  • Graues Xing
  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grau YouTube Icon