top of page
Ar18_4568_So4873.JPG

#12von12 November

Eine alter Bloggertradition ermuntert mich, jeden 12. des Monats 12 Bilder von meinem Tag zu veröffentlichen. Ohne viele Erklärungen und Text.


Der Tag beginnt wundervoll mit geheimnisvollem Nebel. Dann gibt die Sonne, was sie kann.



Und doch kann jeden Moment Schnee fallen. Ich mache den Garten winterfest und lasse die letzten Äpfel für die Amseln am Baum. Sie leuchten wie Lichter.




Reisevorbereitungen: Die Postfrau bringt eine neue Hose und eine Ultralight-Daunenjacke. Gute Klamotten sind unterwegs wichtig. Die Hose werde ich jeden Tag tragen - 3 Monate lang. Die roten Stricke sind Knotenhalfter - Geschenke für die Gauchos in Argentinien.


Seit Tagen sitze ich über der Streckenplanung. Wegpunkte und Tracks machen mit mir, was sie wollen. Ich zweifle - werde ich das schaffen? Ausführlicher habe ich darüber in meiner Facebook-Gruppe "Reise in deine Wildnis" geschrieben.

"Jede Stunde, die du mit Navigation verbringst, ist eine Stunde in Selbstliebe. Du wirst unabhängig und frei"

öffnet mir meine Mentorin eine völlig neue Sichtweise. Danke von Herzen.


Nebenbei nähe ich den Regenschutz für den neuen Packsattel, desinfiziere das Waldbaden-Equipment und bastle einen Blumenschmuck.


Bei allem fühle ich mich verbunden und beobachte die Greifvögel vorm Küchenfenster. Sie tragen meine Gedanken schon mal in die Berge.




Und dein 12. November? Wie bunt war dein Tag?

Lass hören...

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page