top of page
Ar18_4568_So4873.JPG

Clemente, der Ranger ist Schuld - Wiedersehen in Patagonien

Einer Tehuleche - Legende nach, das ist das größte Volk der indigenen Patagonier, wird jeder, der Früchte vom Calafatestrauch isst, nach Patagonien zurückkehren.

"Jaja, natürlich sind die essbar", antwortet Clemente, "unser" Ranger von den Thermas der Epulafquen, wobei sein ganzes Gesicht mit einem breiten Lächeln überzogen ist. Er hat es gewusst ... Und sofort werden die Bilder in meinem Kopf lebendig. Diese unendliche, menschenleere Weite, diese Baumriesen im Regenwald an der chilenischen Grenze,  dieses einfache Leben im Rhythmus mit dem Tageslicht ...Der riesige, mit rosa Blüten übersäte Rosenstrauch an Clementes Haus, bis unsere Pferde alle abgefressen hatten, und Clementes Reaktion mit seinen schwarzen lächelnden Augen, als wir den Schaden beichteten: Ich liebe Pferde. ... Unsere drei:

Söckchen, Jefe, Trömmelchen. Wie wird es ihnen gehen? Das letzte Bild hat uns Gonzalo, der Tierarzt,  im August geschickt. Mit dem dicken Winterfell stehen sie vor den schneebedeckten Bergen der Anden. Sie sahen gut aus. Ich habe Tränen in den Augen, Freudentränen. In drei Wochen sehen uns wieder!

bottom of page